Impfungen

Impfungen gehören eindeutig zu den wirksamsten medizinischen Maßnahmen zur Bekämpfung von Krankheiten. So konnten zum Beispiel die Pocken weltweit ausgerottet werden. Auch die Diphterie, der Wundstarrkrampf (Tetanus) oder die Kinderlähmung (Poliomyelitis) führen in Ländern, in den regelmäßig geimpft wird, kaum noch zu Erkrankungen oder gar Todesfällen.
Schädigungen ungeborener Kinder durch Röteln, Mumps oder Masern konnten durch umfangreiche Impfkampagnen  sehr weit zurückgedrängt werden. Auch die Verbreitung von Leberentzündungen (Hepatitis) wurde durch Impfungen im Kindesalter seit Anfang der 90 er Jahre des letzten Jahrhunderts stark eingedämmt.
Auch wenn die Impfgegner häufig völlig anderer Meinung sind: Ohne Impfungen sähe die Welt von heute ganz anders aus.
Bitte denken sie an die jährliche Grippeimpfung. Die letzte Grippewelle war außergewöhnlich heftig.
Bringen Sie ihre Impfausweise mit!
Wir überprüfen Ihren Impfstatus und vervollständigen ihn gemäß den Leitlinien der Ständigen Impfkommission.
Unsere Mitarbeiterinnen sind dank regelmäßiger Weiterbildung stets auf dem neuesten Stand.

 


<< Zurück zur Prävention

Die Kommentare sind geschlossen.